Dozent

Aufbauend auf meine mehrjährige Tätigkeit als Berufsschullehrer und Fachkonferenzleiter sowie meine Tätigkeiten als Supervisor und Coach biete ich seit 2008 auch Seminare und Fortbildungen an. Dabei setze ich gezielt handlungsorientierte Methoden ein, um die Teilnehmer aktiv in den Ablauf zu integrieren. Der Inhalt der Seminare kann dabei individuell abgesprochen werden.

Kommunikation/Konfliktlösung:

Kommunikationskompetenz und der Umgang mit Konflikten gehören heute wie selbstverständlich zu den beruflichen Anforderungen. In meinen Seminaren biete ich die Gelegenheit sich gezielt mit Kommunikationselementen auseinanderzusetzen und so die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln.

Feedback:

Ein Feedback ist ein wichtiges Instrument in der persönlichen Reflexion, doch leider ist es gar nicht so leicht ein konstruktives Feedback zu geben, ohne den Kommunikationspartner anzugreifen. Lernen Sie Feedback zu geben und anzunehmen.

Kollegialer Führungsstil:

Die wichtigste Ressource für ein Unternehmen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für eine Schule sind es die Kolleginnen und Kollegen. Um diese Ressource zu nutzen gilt es, eine Balance aus direktiven Anweisungen und kooperativer Delegation zu finden. Dabei gilt es, im Sinne eines Diversity Managements, die Stärken der einzelnen Kolleginnen und Kollegen zu erkennen und entsprechend in die laufenden Prozesse zu integrieren.

Handlungsorientierte Methodik:

Die Handlungsorientierung ist heute ein zentrales Element der beruflichen Bildung, welches im Rahmen der Umstellung auf den Europäischen bzw. Deutschen Qualifikationsrahmen sogar noch an bedeutung gewinnen wird. In meinen Seminaren gebe ich einen Einblick in handlungsorientierte und schülerzentrierte Methoden. Auf Wunsch gebe ich auch gerne Anregungen für die Bewertung.

Richtig Präsentieren:

Präsentationen sind heute eine Selbstverständlichkeit, doch leider sind die meisten davon langweilig und uneffektiv. Lernen Sie die wichtigsten Regeln für eine gute Präsentation kennen und setzen sie gezielt Präsentationsmittel ein. Auf Wunsch gebe ich auch gerne Anregungen für die Bewertung von Präsentationen.

Grundlagen der Beratung:

Die Fähigkeit andere Menschen zu beraten wird heute oft vorausgesetzt und ist in vielen beruflichen Feldern ein Bestandteil der Aufgaben. Doch Beratung ist nicht gleich Beratung. Die unterschiedlichen Beratungssettings, die daraus resultierenden Anfoderungen an die Beraterin/den Berater und der Umgang mit den Erwatungen der Klientin/des Klienten machen jede Beratung zu etwas eigenständigen. Empathie, Akzeptanz und Kongruenz sind die Grundpfeiler einer klientenzentrierten Beratung.
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem 1&1 Homepage-Baukasten erstellt.